top of page
iStock-660654876.jpg

Herzlich willkommen beim
Seniorenstützpunkt Wesermarsch

Liebe Besucher:innen,

 

der demografische Wandel zeigt sich auch im Landkreis Wesermarsch. Immer mehr Menschen sind 65 Jahre und älter. Die Frage, wie Menschen im höheren Alter möglichst lange und selbstbestimmt zu Hause leben können, wird immer wichtiger.

Im Landkreis Wesermarsch gibt es den Pflegestützpunkt und den Seniorenstützpunkt.

Der Pflegestützpunkt ist die zentrale Anlaufstelle zur kostenlosen Beratung von Senioren und pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen. Weitere Informationen zum Pflegegstützpunkt finden Sie hier.

Der Seniorenstützpunkt bietet für den vorpflegerischen Bereich ein kostenfreies Beratungsangebot für ein gutes Leben im Alter. Gibt Tipps und Hilfen im Alltag und fördert zugleich das Engagement nach der Berufs- und Familienphase.

Gemeinsam statt einsam.

Aktuelles

DigitalTreff Paint_edited.jpg
DigitalTreff I_edited.jpg
Einsamkeitsbarometer 2024.png
"...vielleicht die größte Volkskrankheit in Deutschland" (Patientenschützer Brysch)
DigitalTreff für Senioren in Brake
DUO Flyer.png
bild pflege.jpg

Unser Netzwerk

LVGAFS Logo.png
2000px-Caritas_logo.svg.png
Lgo LK Wesermarsch.png
MGH.png
Freiwilligenagentur Logo.jpg
Lokale Allianz für Menschen mit Demenz.png

Wichtige Informationsquellen

Vertritt die Interessen der älteren Generationen in Deutschland. Sie setzt sich für ein aktives, selbstbestimmtes und möglichst gesundes Älterwerden in sozialer Sicherheit ein.

logo vdk.png

Als größter Sozialverband Deutschlands bieten wir unseren 2,2 Millionen Mitgliedern sozialrechtliche Beratung und vertreten die sozialpolitischen Interessen von allen, die sonst nicht gehört werden.

SoVD-SH-Logo.jpg

Wir im SoVD setzen uns für die Verbesserung der Sozialgesetze, für die Rechte von sozial Benachteiligten sowie Menschen mit Behinderungen und sozialem Beratungsbedarf ein.

EUTB Logo.png

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) unterstützt Sie in Fragen zur Teilhabe. Zum Beispiel, wenn Sie Fragen haben zur Assistenz oder zu Hilfsmitteln oder wenn Sie wissen wollen, was ein Teilhabeplan ist.

bottom of page